NEU: Betäubung ohne Spritze

Wenn Sie Angst vor Spritzen haben und Sie sich deshalb noch nicht für eine Haartransplantation entschieden haben, dann wird Sie das hier interessieren!

Sobald die Voruntersuchung, Tests und das Zeichnen der neuen Haarlinie gemacht wurden, erhalten Sie eine lokale Betäubung, um den Spenderbereich zu desensibilisieren.

Bei dieser Methode wird der Spenderbereich in den meisten Fällen rasiert. Wir bieten auch die komplett unrasierte oder teilrasierte Methode an. Gerne beraten wir Sie was es dabei zu berücksichtigen gilt.

Falls Sie Angst vor Spritzen haben, zögern Sie nicht lange und sagen Sie uns Bescheid! Unsere Kliniken bieten die Betäubung ohne Spritzen an – GARANTIERT 100% SCHMERZFREI!



Schreibe einen Kommentar