Frischer Wind in der Haartransplantation

Smart Medical mischt die österreichische Haartransplantationsszene auf – Mit der innovativen Saphir-Perkutan & DHI Methode

Wir von Smart Medical und unsere Partnerkliniken sind immer auf der Suche nach Methoden, die die Haartransplantation verbessern und perfektionieren. Mit der schmerzfreien Anästhesie, konnten wir bereits unseren Kunden, welche Angst vor Spritzen haben, eine hervorragende Lösung bieten.  Die in den 1950er Jahren entwickelte FUT Methode (Streifenmethode) wurde bereits vor Jahren durch das FUE Verfahren abgelöst. Diese Methode  hat sich bei vielen Ärzten aufgrund der erstaunlichen Erfolgsquote seit Anfang 2003 durchgesetzt. Eine schnelle Heilung und maximale Haardichte können sich Patienten durch die verbesserte Saphir Perkutan FUE Methode & der schonenden DHI Methode erhoffen.

Wie unterscheidet sich die Saphir-Perkutan-Methode, DHI Methode von der klassischen FUE Methode?

Die Entnahme der Haarwurzeln wird weiterhin einzeln durchgeführt. Mittels Hohlnadeln im Durchmesser von 0,6-0,9 mm und einem fein justierbarem Micromotor werden die Spenderhaare einzeln und sorgfältig entnommen. Das ist die sogenannte FUE (Follicular Unit Extraction).

Konventionelle FUE Methode

  • bei der Öffnung der Kanäle werden Stahlklingen verwendet.
  • Die Kanäle werden u-förmig geöffnet.
  • Durch die u-förmige Öffnung entstehen größere Kanäle, die mehr Blutungen mit sich bringt – längerer Heilungsprozess ca. 14 Tage.
  • Infektionsrisiko
  • Gefahr, das sich das transplantierte Graft nach der Behandlung löst bzw. Wuchsrichtung ändert.
  • Geringere Haardichte: 40-60 Grafts per cm²

Saphir-Perkutan-Methode

  • Bei der Öffnung der Kanäle werden Saphirklingen benutzt.
  • Die Kanäle werden v-förmig geöffnet.
  • Die Saphirklingen ermöglichen bei der Kanalöffnung ein gezielt, natürliches aussehende Wuchsrichtung, da die Einschnittstellen, die die Saphirklingen hinterlassen, passgenau zu den eingesetzten Grafts passen.
  • Extrem Geringes Infektionsrisiko, durch die glatte Beschaffenheit der Saphirklingen. Dadurch wird auch das typische Auslaufen der Körperflüssigkeit im Spenderbereich minimiert.
  • Sehr geringes Risiko, dass sich das transplantierte Graft nach der Behandlung löst bzw. Wuchsrichtung ändert.
  • Hohe Haardichte: 80-120 Grafts per cm².

Dircet Hair Implantation (DHI) Methode

  • Keine Kanalöffnung direkte – direkte Verpflanzung durch Choi Implanter Pen.
  • Da kein Skalpell verwendet wird, sondern der Choi Implanter Pen, gibt es entsprechend weniger Einblutungen auf der Kopfhaut. Die Heilungszeit verkürzt sich also.
  • Extrem Geringes Infektionsrisiko, durch die direkte Verpflanzung.
  • Kontrolle der Wuchsrichtung durch Transplanter Pen
  • Deutlich höhere Anwuchsrate – 95 %
  • Kein Risiko, dass sich das transplantierte Graft nach der Behandlung löst bzw. Wuchsrichtung ändert.
  • In den meisten Fällen wird eine maximale  Haardichte erreicht, als bei allen anderen Methoden.

 

 

Selbstverständlich bietet Smart Medcial alle drei Techniken an. Wenn Sie Interesse an einer Haartransplantation mit einer dieser Techniken haben, dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Nutzen Sie auch ein GRATIS-Erstgespräch an einer unserer Beratungsstandorte (Linz, Graz, Wien, Salzburg).